Der Feind des Guten ist das Bessere! Neue Bindemöglichkeiten für unsere GesichtsGardinen

Na klar – wir versuchen unsere Produkte immer wieder zu verbessern. Bestes Beispiel sind unsere GesichtsGardinen: Susanne, der kreative Kopf unserer Manufaktur, hat sich was Neues für die Befestigung überlegt: Sie hat das Gummi so gefertigt, dass Du es einerseits um den Kopf binden kannst (z.B. interessant für Träger von Hörgeräten). Wenn Du es aber lieber doch hinter den Ohren trägst, musst du das Band zweimal durchschneiden, es dann auf die passende Länge für Deine Ohren bringen und dann wieder zusammenknoten. Den Knoten kannst Du dann relativ einfach im „Tunnel“ der Gardine verstecken.

Daneben haben wir auch noch die „klassischen“ Gardinen mit „Ohrenringen“ aus Jersey (im Bild unten). Beide können bei 60° C gewaschen und sogar in der Mikrowelle desinfiziert werden.

Die Kosten für die – wie immer handgefertigten – Masken liegen bei 9,50 €, zzgl. Versand. Mail an info@pottlappen.de genügt.

Bleibt gesund – und kommt gut durch die Zeit …

Neue GesichtsGardinen bei den Pottlappen

In den letzten Tagen ist es hoch hergegangen in der Pottlappen-Manufaktur: Etliche unserer GesichtsGardinen haben wir inzwischen auf den Weg gebracht und die Nachfrage reißt nicht ab. Und deswegen haben sich unsere kreativen Köpfe noch mal Zeit genommen, sich neue Designs zu überlegen. Schließlich ist kein Kopp wie der andere und auch die persönlichen Wünsche sind unterschiedlich: Die einen wollen was zum Knoten, andere lieber eine Gummi-Variante, die sich schneller auf- und absetzen lässt. Und siehe da: Wir haben für beide was.

Unsere Behelfsmasken sind weiterhin aus Baumwoll- und Pottlappenstoff, aber keine ›Medizinprodukte‹ im Sinne des Gesetzes. Dennoch leisten sie einen Beitrag, um die Ausbreitung der Pandemie zu verlang­samen und können bei 60 ° Grad gewaschen werden. Die Gesichtsgardine mit Gummi- oder Jersey-Strapsen kann sogar in der Mikrowelle desinfiziert werden.

Die Kosten für die – wie immer handgefertigten – Masken liegen bei 9,50 €, zzgl. Versand.

Der Krise trotzen – und dabei gut aussehen!

Das geht mit den »Corona-Masken«, die wir aus aktuellem Anlass kurzfristig ins Programm auf­genommen haben. »Zwar sind die Tücher keine ›Medizinprodukte‹ im Sinne des Gesetzes«, sagt Pottlappen-Schneiderin Dorle Röser, die als gelernte Krankenschwester weiß, was Sache ist. »Aber die konsequente Bedeckung von Mund und Nase kann verhindern, dass möglicherweise vorhandene Erreger vom Träger der Maske per Tröpfcheninfektion auf Dritte übertragen werden!«
Unsere Behelfsmasken aus Baumwoll- und Pottlappenstoff leisten somit einen Beitrag, um die Ausbreitung der Pandemie zu verlang­samen, und können bei 60 ° Grad gewaschen werden.

Die Kosten für die – wie immer handgefertigten – Masken liegen bei 9,50 €, zzgl. Versand.

Das Fensterrausguckkissen – hilfreich in Corona-Zeiten

Unser Kissen mindert Unterarmscmerzen und verleiht Ausdauer …

Keine Partys, kein Sportverein, kein Besuch bei Freunden … In diesen Zeiten werden wir auf uns selbst zurückgeworfen, bleiben in der eigenen Wohnung und lernen, uns wieder mit uns selbst zu beschäftigen und auf unsere engste Umgegend zu achten. Sitzen am Fenster und schauen auf die Straße. Sprechen mit den Nachbarn, die einzeln oder zu weit an uns vorbeigehen. Wer’s dabei ein bisschen bequemer haben möchte, für den ist unser „Fensterrausguckkissen“ genau das Richtige: Mindert Unterarmschmerzen und verleiht Ausdauer. Mehr auf www.pottlappen.de.

Für 24 € (zzgl. 5 € Versand) schicken wir das beliebte Kissen aus Grubentuch gerne an Euch raus. Mail an info@pottlappen.de genügt.

Bleibt gesund – und kommt gut durch die Zeit

… jetzt auf dem Rüttenscheider Wintermarkt

Nachdem wir die Märkte bei der Tischlerei Börskens und in Werden gut bis sehr gut überstanden haben, sind wir seit gestern auf dem Wintermarkt in Rüttenscheid. Das haben wir im letzten Jahr schon ziemlich gute Erfahrungen gemacht – und freuen uns darauf, Euch jetzt dort wiederzusehen. Wir sind täglich von 11 bis 20 Uhr da – freitags und samstags sogar bis 22 Uhr.

Die Pottlappen: jetzt komplett „Made in Germany“

Ja, jetzt sind wir schon ein wenig stolz: Nicht nur, dass alle unsere Produkte in Essen handgenäht werden, jetzt wird auch das Grundmaterial – das Grubentuch – in Nordrhein-Westfalen hergestellt. Bislang haben wir unsere Tücher nämlich aus dem Großhandel bezogen und nicht immer war klar, wo die Webstühle standen, auf denen das Material hergestellt wurde. Das hat uns schon länger nicht gepasst – und jetzt haben wir in der Weberei Gebr. Benning aus Borken einen Handwerksbetrieb gefunden, die uns die Tücher genau nach unseren Angaben fertigt. „Das ermöglicht uns eine gleichmäßige und viel höhere Qualität“, freut sich Marketing-Chef Hubert über die Arbeit des neuen Kooperationspartners vom Niederrhein. „Außerdem lässt sich der Stoff viel besser weiter verarbeiten“, ergänzt Susanne, die zusammen mit Dorle für die Endfertigung der einzelnen Produkte verantwortlich zeichnet. „Das kann man sehen – und fühlen!“

Ganz wichtig: Auf den Märkten, an denen wir ab sofort teilnehmen, werden jetzt ausschließlich Produkte mit dem neuen Material angeboten. Interessiert? Dann einfach vorbei kommen!

Ewald Benning von der Weberei Gebr. Benning aus Borken-Weseke nimmt den für uns gewebten Stoff genau unter die Lupe, damit auch nur beste Qualität für unsere Pottlappen-Produkte zur Verwendung kommt.

Die Pottlappen sind wieder unterwegs

In letzter Zeit gab es wieder einige Anfragen, auf welchen Märkten wir denn in diesem Jahr noch zu sehen sein werden: Das ist leicht zu beantworten: Auf vier Märkten stellen wir bis Wihnachten noch aus!

23. November, 12 – 19 Uhr: Tischlerei Börskens (Riedingerstr. 8, 45141 Essen)

Bei unserem Partner Tischlerei Börskens, der für uns die beliebten „Kniftenbrettchen“ fertigt, sind wir in diesem Jahr erneut zu Gast: Ein toller Basar mit diversen Ausstellern, die verschiedene handgemachte Produkte anbieten und der Möglichkeit für die jüngeren Gäste, bei angeleiteten Laubsägearbeiten selbst aktiv zu werden. Für Essen und Trinken ist natürlich bestens gesorgt.

Weihnachtsbasar in der Tischlerei Börskens

29. Nov. – 1. Dez.: Werdener Weihnachtsmarkt

Am ersten Adventswochenende sind wir wieder in Essen-Werden anzutreffen, wo der Markt wirklich wunderschön und gut besucht ist. Mehr Infos zu Öffnungszeiten und Drumherum sind hierhttp://www.weihnachtsmarkt-deutschland.de/essen-werden-weihnachtsmarkt.html zu finden.

30. November, 14 – 17 Uhr: Adventsbasar im Papst Leo Haus  

Mit einer kleinen Abordnung sind wir an diesem Wochenende zusätzlich im Papst Leo Haus in Essen-Frintrop. Nachdem der Neubau vollendet ist, ist dies der erste Basar, der dort stattfindet – wir sind schon sehr gespannt und hoffen auf viele Gäste …!

Erstmalig sind wir auf dem Adventsbasar im Papst Leo Haus

13.– 22. Dez., 11 – 21 Uhr: Rüttenscheider Wintermarkt

Auf dem Rüttenscheider Wintermarkt sind wir in diesem Jahr zum zweiten Mal vertreten: Wir freuen uns auf elf schöne Tage und hoffen natürlich auf viele Besucher, die unsere Waren kennenlernen und auch mal in die Hand nehmen wollen. Mehr Infos zum Markt und Drumherum sind hierhttps://www.ruettenscheid.de/igr-events/weihnachten/ zu finden.

Also, sehen wir uns? Das Pottlappen-Team würde sich jedenfalls freuen …

Heute geht „Essen Original 2019“ weiter

Die Pottlappen bei Essen Oroginal

Auf dem Kopstadtplatz könnt Ihr heute wieder Pottlappen und andere kultige Souvenirs aus dem Ruhrgebiet erstehen. Wir sind zum ersten Mal beim großen Essener Stadtfest dabei und hoffen nach einem ausbaufähigen Auftakt nun auf großen Zulauf am heutigen Samstag. Ab 13 Uhr ist unser Zelt geöffnet! Wir freuen uns auf Euch!

Pottlappen bei „Essen Original 2019“

Am kommenden Wochenende bebt die City der Ruhrmetropole bei „Essen Original 2019“ – und wir sind mitten dabei. Der „Pottlappen“-Stand befindet sich mitten auf dem Kopstadt-Platz und wartet auf Euren Besuch. Neben den legendären Pottlappen und den Fensterrausguckkissen gibt’s zahlreiche neue Produkte, die wir uns in der Zwischenzeit ausgedacht haben. Z.B. das „PulleWannenPulver“. Was das ist? Lasst Euch überraschen! Auf jeden Fall sind auch die leckeren TrassenTröpfchen in den Geschmacksnoten BrombeerRum und BrombeerWodka im Angebot – gerne auch mal zum Probieren. Wir freuen uns auf Euren Besuch …

Pottlappen beim „Sommerfest der Fördertürme in Ahlen”

Das Pottlappen-Team ist am kommenden Sonntag zu Gast beim “Sommerfest der Fördertürme” der Zeche Westfalen in Ahlen: Neben den legendären Pottlappen und den Fensterrausguckkissen sind zwischen 12 und 18 Uhr auch die TrassenTröpfchen in den Geschmacksnoten Brombeer und Himbeer im Angebot – gerne auch mal zum Probieren. Wir freuen uns auf Euren Besuch …