Daten-Crash: Die Bestellungen vom Wochenende sind weg!

Da hat’s geknallt: Durch eine Verkettung unglücklicher Umstände sind alle Bestellungen, die am Wochenende über unsere Internetseite hereingekommen sind, gelöscht und nicht wiederherstellbar. Wer sich wundert, dass seine Bestellung nicht geliefert wird, den bitten wir um eine nochmalige Mail.

Die Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen – ein kleines Trostpflaster werden wir kostenlos hinzufügen …

pottlappen.de in neuem Look

Mann, das wurde aber auch Zeit: Endlich ist die neue Pottlappen-Seite online. Die vielen Neuerungen der letzten Monate müssen schließlich bekannt gemacht werden. Alles ist jetzt frischer und übersichtlicher – dank der tatkräftigen Unterstützung von linudata, unserem leistungsstarken IT-Partner. Schaut einfach mal durch die Seiten durch – wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen und Vorschläge. 

weißblaue Weihnachtsgeschenke

alle Produkte zu Weihnachten
Gabentisch

Der erste Schnee des Jahres und die zweite brennende Kerze am Adventskranz sind beste Zeichen, dass sich das Jahr dem Ende zuneigt. Viele beschäftigen sich derzeit mit den Geschenken, mit denen sie zu Weihnachten Freunde und Verwandten bedenken wollen.

Wer noch keine Idee hat, womit er seine Lieben überraschen könnte, kann auf unserer Internetseite rasch fündig werden: Die legendären Pottlappen oder die beliebten Pottschürzen in der bekannten weißblauen Grubentuch-Optik haben sich als Geschenke für traditionsbewusste Ruhrgebietler und Weggezogene bewährt. Auch die in diesem Jahr entwickelten „EierJöppchen“ und „EierWarmhalteKissen“ sowie das neue Schlampermäppchen und das Lesezeichen haben inzwischen viele begeisterte Freunde gefunden.

Schaut einfach mal vorbei: Was diese Woche noch bestellt wird, ist auf jeden Fall vor Heilig Abend bei Euch …

Einen schönen zweiten Advent wünscht 

Euer Pottlappen-Team

Fensterausguckkissen in Öl

Pottlappen in Öl
Pottlappenteam + Künstler Volker Niehusmann

Große Freude in der Pottlappen-Manufaktur: Der Künstler Volker Niehusmann, Kulturpreisträger der Stadt Essen, hat sich vom »Fensterrausguckkissen« zu einem Gemälde inspirieren lassen, das er jetzt dem Team überreichte. »Das Motiv ist einfach wunderschön und hat uns auf Anhieb super gefallen«, meinte Susanne Steinig, als sie mit ihren drei Mitstreitern das Bild entgegennahm. »Wir werden nun Postkarten drucken lassen, die wir dann zu den Kissen dazulegen«, ergänzte Hubert Röser, der im Team für das Marketing zuständig ist.

»Das ›Fensterrausguckkissen‹ gehört zu den beliebtesten Produkten der ›Pottlappen-Serie‹ und wird gerne als Geschenk genutzt, wenn Menschen mit einem Augenzwinkern in den Ruhestand verabschiedet werden«, lacht seine Frau Dorle, die die Kissen aus den beliebten und nahezu unverwüstlichen Grubenhandtüchern näht und anschließend mit dem Pottlappen-Logo verziert.

Das Kissen (24 € zzgl. Versand) und alle anderen Pottlappen-Produkte sind über die Homepage www.pottlappen.de erhältlich.

Schlampermäppchen

Das neue Schlampermäppchen

Wir freuen uns, ein ganz neues Produkt aus der „Pottlappen-Reihe“ vorstellen zu können, das wir eigens für das Internationale Literaturfest lit.RUHR entworfen haben: ein wunderschönes Schlampermäppchen aus Grubenhandtüchern – verziert mit unserem Pottlappen- und dem Veranstaltungslogo. „Wir sind ein wenig stolz darauf, dass wir die neue Kulturveranstaltung mit einem Produkt unterstützen können, das zum einen inhaltlich gut passt, zum anderen aber auch den Bogen schlägt zum kulturellen Selbstverständnis des Ruhrgebiets. Denn die Grubenhandtücher, aus denen wir die Schlampermäppchen und viele andere Dinge des täglichen Gebrauchs fertigen, gehören zur traditionellen Kultur unserer Region!“, erklärt Dorle vom Pottlappen-Team. Kompagnon Thomas Steinig: „Als bekannt wurde, dass die lit.RUHR nach Essen kommt, war für uns sofort klar, dass wir hier mit einem eigenständigen Produkt an den Start gehen wollen.“ Auch die Veranstalter freuen sich auf die Zusammenarbeit: „Die Idee eines lit.RUHR-Schlampermäppchens hat uns sofort begeistert: die Marke Pottlappen transportiert mit ihren Produkten ein wichtiges Ruhrgebietsthema in die Gegenwart – auch für die lit.RUHR kuratieren wir spezielle Programmpunkte, die Impulse aus der Region aufnehmen und weiterverwandeln.“ Erhältlich sind die Mäppchen während der Veranstaltungen am Büchertisch von Thalia und natürlich ab sofort per Mailbestellung. Kostenpunkt: 9,90 (zzgl. 2 Euro Versand).

Tradition pur

Unsere Pottlappen-Etiketten werden auf alten Museumswebstühle hergestellt. Sie machen die Lappen, Schürzen und Kissen einfach unverwechselbar – und sie fühlen sich deutlich besser an! Jetzt macht es noch mehr Spaß, unsere Sachen um sich zu haben …

In der Pottlappen-Werkstatt…

„Souvenir mit Kultcharakter“ ein sympathisches Porträt (Film) über das Nähen der Pottlappen, (12.08.2010) >zum Film

Die Pottlappen im Designkiosk-Projekt…

Hier ein kleiner Ausschnitt aus den vielen Berichten über das Designkioskprojekt und die Pottlappen – wenn Ihr weitere Presseartikel sucht – einfach googeln:

Aus dem wirklichen Leben

Danke für das Foto, Herr Wessel. „Denn Sie tragen das Leder vor
dem Arsch – Geschichten rund um den Bergbau im Ruhgebiet.“
Friedhelm Wessel, Henselowsky Boschmann, Bottrop.

„Die Pottlappen aus dem Pott sind Kult“

…meint die Westfälische Rundschau Hagen am 14. März 2010.

Designkiosk: Ruhr 2010-Projekt

Die Pottlappen sind dabei: Ende Oktober hat die Jury des DESIGNKIOSK RUHR.2010 die Auswahl f ür die 30 Produkte der DESIGNKIOSK-EDITION getroffen.
Die „POTTLAPPEN“ gehören zu den ausgewählten Gegenständen, die in 30 verschiedenen Kiosken, „wir würden ja Bude sagen“, präsentiert und verkauft werden.
Wir freuen uns…

Dat is doch ne Marke!

Die Pottlappen dürfen sich ab Dezember 2009 mit einem R schmücken. Nicht mit irgendeinem R, sondern mit diesem ®. Danke, Theo! Theo Kierdorf aus Bergisch-Gladbach hat uns als Patentanwalt bei der Markenanmeldung unterstützt.

Die Pottlappen® sind jetzt auch offiziell und mit Urkunde eine echte Marke.
Wir sind stolz…

Zucker für die Seele

Beim Kreativ- und Designmarkt „Zucker für die Seele“ auf der Essener Zeche Carl sind wir am 17. September auch mit unseren „Pottlappen“ vertreten. Hier stellen über 40 Aussteller ihre Waren & Kreationen in der Kaue, im Lichthof und in der Turnhalle aus – so heißen übrigens die Hallen in der Zeche Carl. Die Veranstaltung ist keine große Business-Maschinerie, sondern ein kleiner feiner Markt im Norden von Essen mit Menschen, die Kreativität & DIY lieben und respektieren. Überdacht und barrierefrei. Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit euch bei Shopping und lecker Kaffee & Kuchen (das macht übrigens das Team vom Restaurant malakow) … http://www.zuckerfuerdieseele.de/impressionen/

Internationale Literaturfest lit.RUHR

Wir freuen uns, ein ganz neues Produkt aus der „Pottlappen-Reihe“ vorstellen zu können, das wir eigens für das Internationale Literaturfest lit.RUHR entworfen haben: ein wunderschönes Schlampermäppchen aus Grubenhandtüchern – verziert mit unserem Pottlappen- und dem Veranstaltungslogo. „Wir sind ein wenig stolz darauf, dass wir die neue Kulturveranstaltung mit einem Produkt unterstützen können, das zum einen inhaltlich gut passt, zum anderen aber auch den Bogen schlägt zum kulturellen Selbstverständnis des Ruhrgebiets. Denn die Grubenhandtücher, aus denen wir die  Schlampermäppchen und viele andere Dinge des täglichen Gebrauchs fertigen, gehören ja zur traditionellen Kultur unserer Region!“, erklärt Dorle vom Pottlappen-Team. Kompagnon Thomas Steinig: „Als bekannt wurde, dass die lit.RUHR nach Essen kommt, war für uns sofort klar, dass wir hier mit einem eigenständigen Produkt an den Start gehen wollen.“ Auch die Veranstalter freuen sich auf die Zusammenarbeit: „Die Idee eines lit.RUHR-Schlampermäppchens hat uns sofort begeistert: die Marke Pottlappen transportiert mit ihren Produkten  ein wichtiges Ruhrgebietsthema in die Gegenwart – auch für die lit.RUHR kuratieren wir spezielle Programmpunkte, die Impulse aus der Region aufnehmen und weiterverwandeln.“

Erhältlich sind die Mäppchen während der Veranstaltungen am Büchertisch von Thalia und natürlich ab sofort per Mailbestellung. Kostenpunkt: 9,90 (zzgl. 2 € Versand). 

Paradiese und Utopien

Mit von der Partie bei „Paradiese und Utopien“ ist auch unser Stand mit den legendären „Pottlappen“ und anderen schönen Dingen aus Grubenhandtüchern. Ein Stück gelebter Strukturwandel. Wir machen aus den traditionsreichen blauweiß-karierten Stofftüchern neue Sachen – hübsch und nützlich zugleich: Schöne Souvenirs für Eure Gäste, die eine Erinnerung ans Revier mit nach Hause nehmen sollen; Mitbringsel für Menschen, die nicht mehr im Pott wohnen, aber ihre Heimat nicht vergessen können – und natürlich praktische Gebrauchsgegenstände für traditionsbewusste Ruhrgebietler. 

Also: Schaut doch mal bei unserem Stand vorbei uns seht Euch an, was wir anzubieten haben …

Euer Pottlappen-Team

Der Pottlappen geht weiter!

Nix mit Schicht im Schacht – die Geschichte der Pottlappen geht weiter! Vielleicht wissen Sie schon, dass sich Barbara Lange – die Erfinderin der beliebten Topflappen aus den legendären Grubentüchern – aus Altersgründen aus dem aktiven Geschäft zurückgezogen hat. Doch ihre Suche nach Menschen, die Produktion und Vertrieb weiterführen wollen, ist erfolgreich gewesen: Susanne und Thomas Steinig sowie Dorle und Hubert Röser – waschechte Ruhrgebietler von Geburt und/oder Überzeugung – haben sich von der Idee begeistern lassen und übernehmen den Staffelstab. Pottlappen, Kochschürzen und  Fensterrausguckkissen werden also in Kürze wieder vorrätig sein. Barbara Lange hat die beiden Freundinnen in die Geheimnisse der Produktion eingeweiht – und so werden die beliebten Artikel in der bewährten Qualität über diese Seite in wenigen Tagen wieder verfügbar sein. Bestellt werden kann ab sofort.

das neue Team